Daniela Scheurer

gemeinsam.spielend.wachsen.

Wie Alexander Salamander zu seinem Namen, einem Boot und einem Keks kam

"Kannst du noch mein Schnitzmesser einpacken?" fragte Emil seinen Papa, der gerade dabei war, die Äpfel in den Rucksack zu legen. "Und Papa, du weißt schon, dass wir auch Kekse für unseren Ausflug brauchen, oder?" "Kekse?" fragte Papa. "Ja, denn ohne Kekse kann ich...

Der böse Hirsch und das Monster

Die Geschichte, die ich heute erzähle, spielt in einem Wald. Einem riesengroßen Wald, wo sehr selten Menschen hinkommen. In diesem Wald gibt es einen besonders schönen Platz. Eine Lichtung, wo den ganzen Tag die Sonne hin scheinen kann. Das ist wirklich eine...

Die Puddinglasagne – eine Geburtstagsgeschichte für Kinder

"Noch 2 Tage, dann habe ich Geburtstag!" ruft Christine dem Papa zu, als er nach Hause kommt. "Und was wünscht du dir zum Geburtstag?" fragt der Papa. "Spitzenschuhe und ein Glitzerkleid!" Christine tanzt nämlich für ihr Leben gern. Sie ist eine richtige Ballerina. Am...

Prinzessin Fürchterlich und Herr Rosarot

Es war einmal eine Königin, die "Prinzessin Fürchterlich" genannt wurde. Wieso fragst du? Weil sie immer ein grantiges Gesicht machte. Sie hatte dicke Furchen auf ihrer Stirn, ihre Mundwinkel wurden auf beiden Seiten weit runtergezogen und es gelang ihr nur selten und...

Rosa geht spazieren

Rosa und Berta leben im Storchennest. Das Storchennest ist ein Ort, an dem viele kleine und große Menschen ihre Vormittage verbringen. Das Storchennest hat auch ein richtiges Storchennest am Rauchfang, aber da wohnt kein Storch drin. Im Garten gibt es zwei Türen, die...

Die Schneeflockenreise

Es war einmal ein kleiner Wassertropfen, der gemeinsam mit vielen anderen Tropfen in einer Wolke lebte. Sein Leben war sehr ruhig, manchmal sogar richtig langweilig. Und eng war es, weil sie so viele waren. Manchmal stießen sie aneinander. Aber das machte ihm nichts...

Die jammernde Scheibtruhe

"Schau mal, wie schön die Sonne scheint!! ruft Opa, als er eines morgens im März in den Garten geht. !Ja, es ist richtig warm! Ich kann den Frühling schon riechen!! antwortet Mona. Mona besucht ihre Großeltern gerne am Wochenende. !Heute ist der erste richtige...

Geschichten für Kinder frei erzählen

"Wie heißt heute die Schlussgeschichte?" - diese Frage stellen die Kinder täglich dem zuständigen Begleiter. Jeden Tag wird bei uns im Storchennest eine Geschichte frei erzählt. Eine Geschichte, die ich schon mal gelesen habe, oder die ich mir vorab ausgedacht habe....
Der böse Hirsch und das Monster

Der böse Hirsch und das Monster

Die Geschichte, die ich heute erzähle, spielt in einem Wald. Einem riesengroßen Wald, wo sehr selten Menschen hinkommen. In diesem Wald gibt es einen besonders schönen Platz. Eine Lichtung, wo den ganzen Tag die Sonne hin scheinen kann. Das ist wirklich eine...

mehr lesen
Prinzessin Fürchterlich und Herr Rosarot

Prinzessin Fürchterlich und Herr Rosarot

Es war einmal eine Königin, die "Prinzessin Fürchterlich" genannt wurde. Wieso fragst du? Weil sie immer ein grantiges Gesicht machte. Sie hatte dicke Furchen auf ihrer Stirn, ihre Mundwinkel wurden auf beiden Seiten weit runtergezogen und es gelang ihr nur selten und...

mehr lesen
Rosa geht spazieren

Rosa geht spazieren

Rosa und Berta leben im Storchennest. Das Storchennest ist ein Ort, an dem viele kleine und große Menschen ihre Vormittage verbringen. Das Storchennest hat auch ein richtiges Storchennest am Rauchfang, aber da wohnt kein Storch drin. Im Garten gibt es zwei Türen, die...

mehr lesen
Die jammernde Scheibtruhe

Die jammernde Scheibtruhe

"Schau mal, wie schön die Sonne scheint!! ruft Opa, als er eines morgens im März in den Garten geht. !Ja, es ist richtig warm! Ich kann den Frühling schon riechen!! antwortet Mona. Mona besucht ihre Großeltern gerne am Wochenende. !Heute ist der erste richtige...

mehr lesen
Die Schneeflockenreise

Die Schneeflockenreise

Es war einmal ein kleiner Wassertropfen, der gemeinsam mit vielen anderen Tropfen in einer Wolke lebte. Sein Leben war sehr ruhig, manchmal sogar richtig langweilig. Und eng war es, weil sie so viele waren. Manchmal stießen sie aneinander. Aber das machte ihm nichts...

mehr lesen

Komm auf die unverbindlichen Warteliste!

Deine Anmeldung war erfolgreich! Bitte überprüfe deinen Posteingang und bestätige deine Email-Adresse!

Pin It on Pinterest